Aktuelle Eil-Presse-Erklärung wegen NICHTS

Merkel will die grosse historische Aufgabe schaffen

in der Pressekonferenz von heute, 28.Juli umd 13:00 Uhr hat Frau Merkel dasselbe gesagt, was sie seit 24 Monaten immer wieder sagt.

* wir schaffen das, weil wir so viel schon geschafft haben,

* wir arbeiten daran, an der Balance von Freiheit und Sicherheit,

* wir bewältigen diese historische Aufgabe hier und in der EU,

* haben einen starken Staat, der den Hilfsbedürftigen hilft,

* wir halten uns an den Artikel 1 des Grundgesetzes,

* wir geben denen, die vor Krieg und politischer Pression kommen, Heimat,

* wir verstärken die Anstrengungen des Inneren und Familienministeriums,

* wir verstärken die Anstrengungen der Integration.

Es ist Zeit für wirkliche Veränderungen

Die finale Brexit-Botschaft an die Deutschen und die Mitglieder der EU

Britannien als engster Partner der USA hat die US-Tochter EU verlassen. Sie hatten gute Gründe. Und die Rückendeckung der Queen. Ob die City-of-London eine Rolle gespielt hatte, kann man nicht erkennen, denn die City-of-London ist ambivalent und sowohl mit dem Königshaus ganz eng verbandelt als auch mit dem obersten Bankherrn der Welt (Rothschild) und seiner Bank-of-England. Tatsache auf jeden Fall ist, dass die Unabhängigkeit der City-of-London wichtiger für Britannien + die Alt-Feudalisten ist als die EU, die sowieso nur ein schön bunt angemaltes Gefängnis für pseudo-demokratische Bürokraten und täglich halbbesoffene Polit-Idioten ist.

Die Falle ist zugeschnappt

Deutschland in der zionistischen Anglo-Amerika-Falle

Die Einhegung Deutschlands nach dem verlorenen Weltkrieg II wurde einheitlich, universal und gesamthaft durch die Siegermächte beschlossen und durchgeführt. Die USA als militärische Exekutivkraft konnte ohne Widerstand der anderen Siegermächte Gross-Britannien, Frankreich, Italien, Russland, ihre präferierten Vorstellungen der Einhegung wahrmachen und so Fakten schaffen, die sich bis heute fortsetzen und den Impetus der deutschen Dauerschuld manifestieren. Das Anschuldigungs-Potential, dass Deutschland schon wieder zur allseitigen Hegemonialkraft im Herzen Europas heranwachse und die anderen Völker dominiere, ist deshalb auch nur die logische Fortsetzung des archetypischen Polit-Impetus der USA und der Feudalisten.

everything goes.. open society...

Christliche Trauerfeier für einen getöteten IS-Kämpfer

Dieses Vorhaben des Pastors Sieghard Wilm sorgte bereits im Vorfeld für heftige Diskussionen im Netz, berichtet die dpa. Der in Kamerun geborene Florent, in der salafistischen Szene «Bilal» genannt, kam als Kleinkind nach Deutschland.
Gast-
Bericht D-W-N vom 26.07.2016

Er "Bilal" stammte nach Angaben des Hamburger Landesamtes für Verfassungsschutz aus einer christlichen Familie, konvertierte aber mit 14 Jahren zum Islam und radikalisierte sich. Im Frühjahr 2015 reiste er nach Syrien, auch im Irak soll er gewesen sein. Wo und unter welchen Umständen er ums Leben kam, ist unklar. Nach Angaben des Verfassungsschutzes hatte Florent kurz vor seinem Tod noch seine Glaubensbrüder in einer Audiobotschaft davor gewarnt, für den IS in den Krieg zu ziehen.

Als Dauerlügner ist sie Spitze

Die Kanzlerin Deutschlands lügt im Auftrag der US-Feudal-Clique.

Merkel verdreht alle Tatsachen und stellt sie auf den Kopf. Insbesondere in ihrer Rede vor dem Parlament und das Treffen der NATO-Allianz in Warschau beweisen, wie verlogen die Kanzlerin operiert. Sie verleugnet die echten Tatsachen- zum Beispiel die Aggressionen der USA und die Waffenlieferungen der USA in Konfliktzonen der Ukraine und anderswo und deutet die entsprechenden Re-Aktionen der bedrohten Russen als Angriffs-Aggression und Grenzverschiebungen. 

Die Welt hysterisiert sich selbst

Die Wöld im blau-weissen Terror-Wahn

Innerhalb 3 Minuten 2.300 Polizisten im Einsatz, Hessen und Baden-Württemberg entsenden ihre Kräfte, Obama bietet seine Hilfe an, Gauck ist entsetzt und der Innenminister kehrt zum x-ten mal vom USA-Flug zurück. Mehrere Terroristen mit Langwaffen treiben ihr kriminelles Unwesen im Olympia-Shopping-Center und wahrscheinlich auch noch am Harras oder sonstwo in der Touristen-Hochburg Deutschlands. Der islamische Staat oder ein Amokläufer-Team hat sich offensichtlich jetzert im bayerisch-fränkischen Raum konzentriert.

NATO NATO über alles in der WELT

Die EU dominiert widerrechtlich Gesamt-Europa

Die USA haben es geschafft: seit der NATO-Tagung 2016 in Warschau ist die EU verpflichtet, an der Seite der NATO in jeden Krieg zu ziehen, seine Waffenindustrie in den Zweck der USA/NATO zu stellen, mehr Geld für Forschung und Waffenkäufe bereit zu stellen und jedes EU-Mitglied, egal ob in der NATO oder nicht- muss sich diesm Bündnis unterwerfen. Dazu wurde eine "Joint-Declaration" am 8.Juli in Warschau unterzeichnet. Initiatoren und Signatoren sind der Generalsekretär der NATO, Jens Stoltenberg, der Präsident des EU-Rats, Donald Tusk und der Präsident der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker. 

Brexit klärt sich langsam als Global-Instrument

Die unsichtbare doch vollzogene Neue Welt ist bereits eingezogen

Der Brexit wird in der Öffentlichkeit immer noch als Länder-Blöd-Scharmützel einiger dummer unbelehrbarer Politiker verkauft. Dass der Brexit der Start einer ganz neuen Weltordnung ist und hochbrisant zu werden droht, kapieren die allermeisten Journalisten und Politiker nicht. In deren Köpfen wabert seit 20 Jahren nur noch der schillernde Sumpf der EU-Werte. Komischerweise hat bisher noch niemand diese WERTE definiert. Merkel nicht, Juncker nicht, Mogherini nicht, VanRompoy nicht, Schulz nicht- niemand. Die Erklärung dazu ist auch einfach und perplex: diese WERTE existieren nicht- sie sind nur Peitsche zum süssen Zuckerbrot für die dumme Bevölkerung, womit auch Politiker gemeint sind. Denn der Brexit und seine Folgen sind nicht von Politikern oder der Bevölkerung verursacht, sondern von der globalen Feudal-Clique inszeniert, um deren zukünftige Rentierlichkeit ihrer Investments mittelfristig zu sichern.

Die Menschenflut soll uns vernichten

Retter übernehmen Schleuser-Arbeit,   Gastbericht am 7. Juli 2016 von Herbert Ludwig in Im Blickpunkt 
Flucht nach Europa: Syrische Kriegsfluechtlinge in Athen © Karin Lachmann

Vorbemerkung: Ich habe eigentlich schon 2013 alles über das verlogene Flüchtlings-Problem ( in fb u.a.) geschrieben und es hat sich nicht zum Besseren gewendet- im Gegenteil: jetzt kommen die afrikanischen Menschen und dann werden es nicht nur 1,5 Millionen, sondern 10 und mehr Millionen. Sie wurden direkt von Merkel eingeladen und aufgefordert. Sie werden von der UNO, von der EU, von der NATO angeleitet, unterstützt und systematisch nach Deutschland gerettet. Sie werden von den Feudalherren mitfinanziert und von den NGO's der USA pro-aktiv supported. Scharf pointiert: mit diesem "Flüchtlings-Problem" soll Deutschland vernichtet werden, weil man die Vernichtung politisch nicht anders schafft. Nun zum Artikel von Ludwig-

Der Zahl der Bootsflüchtlinge steigt wieder. Und die Retter spielen im Kalkül der Schleuser eine wichtige Rolle: Erst die Seenotrettung ermöglicht den Zugang nach Europa. Es kommen wieder mehr Menschen übers Mittelmeer nach Europa, teilte das italienische Innenministerium mit. In den vergangenen Wochen sei die zentrale Mittelmeerroute von der Nordküste Afrikas in Richtig Sizilien wieder deutlich stärker frequentiert worden als in den Monaten zuvor. In der ersten Hälfte dieses Jahres seien bereits rund 70.000 Migranten über das Mittelmeer nach Italien gekommen, etwa genauso viele wie im gleichen Vorjahreszeitraum.

Seiten